Zertifikationen

COELMO® verfügt über ein Planungsführung Qualitätssystem, welches den Normen UNI EN ISO 9001:2015, 14001:2015, SA 8000:2014, OHSAS 18001:2007, CERMET specificaties met betrekking tot gelijke kansen, entspricht, wobei die neuesten Technologien mit der Erfahrung jener vereint wurden, die seit drei Generationen in diesem Bereich tätig sind.

COELMO® hat außerdem von der Agenzia delle Dogane die Zertifizierung AEOF (authorisierter Wirtschaftsunternehmer) erhalten und so eine spezifische Position in der internationalen Logistik erlangt, welche das Unternehmen als zuverlässigen und sicheren Partner in der Versorgungskette auszeichnet.

COELMO® ist ein Gütezeichen-System, das den Anforderungen der EN01 erfüllt - 100% Original Italienische Qualität.

COELMO® spa hat das ELITE - Borsa Italiana Qualitätszertifikat für seine Exzellenz und sein hohes Wachstumspotential erhalten und ist einer ausgewählten internationalen Gemeinschaft beigetreten, die sich aus den besten Unternehmen, führenden Banken, Private Equity und institutionellen Anlegern sowie Fachleuten der italienischen Börse zusammensetzt.

Unternehmenspolitik.

Das Management von COELMO® legt klare Orientierungsrichtlinien fest, welche an alle Ebenen der Unternehmensorganisation weitergeleitet sowie mit allen Personen, die für das Unternehmen arbeiten, getragen werden. Bei der Abwicklung seiner Tätigkeiten verpflichtet sich das Unternehmen im Allgemeinen zu folgenden Aufgaben:

  • ein Integriertes System für die Qualität, Umwelt, Sicherheit und soziale Verantwortung en gelijke kansen, aufrecht zu erhalten und dabei alle in den entsprechenden Normen geforderten Voraussetzungen zu erfüllen;
  • mit externen Gesprächspartnern (Öffentliche Verwaltung, Kunden, Lieferanten, lokale Gemeinschaften, etc.) zu kommunizieren, um die notwendigen Informationen für die Auswirkungen der Unternehmensaktivitäten auf die Umwelt bereitzustellen, wobei ein offener Dialog geführt und über die Qualität der Produkte und Leistungen des Unternehmens informiert wird;
  • die Verantwortung des Personals auf jeder Ebene zu fördern, welches in den folgenden Bereichen für die Organisation arbeitet: Umweltschutz, Verbreitung der Qualitätskultur, Sicherheit und sozialen Verantwortung mit Programmen zur Sensibilisierung, Information, und Ausbildung des Personals;
  • Befolgung aller Gesetze und geltenden Vorschriften im Bereich des Umweltschutzes und der Sicherheit sowie die absolute Beachtung der Gesetze im Bereich der Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz, im Bereich der Unfallverhütung, im Bereich der Entlohnung der Beschäftigten sowie der Anwendung der nationalen überbetrieblichen Verträge;
  • ständige Verbesserung der Umweltleistungen und der Produktionsprozesse unter dem Einsatz der besten Technologie, vereinbar mit den verfügbaren Ressourcen;
  • Fortsetzung des verantwortlichen Ansatzes in Richtung sozialer Probleme der Arbeit, wobei man den Weg in Richtung einer Kultur der Sozialen Verantwortung weitergeht.
  • Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten durch einen fortlaufenden Prozess der Ermittlung und Bewertung der am Arbeitsplatz vorhandenen Risiken sowie einen konstanten Einsatz technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Verbesserung und Reduktion dieser Risiken.

Ziele für die Qualität.

  • vollkommene Zufriedenstellung der direkt und indirekt vermittelten Bedürfnisse des Kunden;
  • Definition und erneute Prüfung der spezifischen Ziele für die Qualität der Prozesse;
  • kontinuierliche Überwachung der Unternehmensprozesse und unverzügliche Bearbeitung von festgestellten nicht konformen Arbeiten;
  • ständige Verbesserung der beruflichen Fähigkeiten der Beschäftigten durch gezielte Ausbildungsprogramme zur Steigerung der verschiedenen professionellen Kompetenzen;
  • Analyse der Hinweise, Anmerkungen und Reklamationen der Kunden als Instrument zur Quantifizierung der in den realisierten Produkten wahrgenommenen Qualität;
  • Einhaltung der Gesetze und technischen Normen, durch welche die Realisation von Produkten und Dienstleistungen geregelt ist;
  • regelmäßige Prüfung der Unternehmenspolitik, um eine ständige Eignung und Aktualität zu versichern.

Ziele für die soziale Verantwortung.

  • Initiativen zur Verbreitung und Sensibilisierung im Bereich der sozialen Verantwortung gegenüber den Beschäftigten, Lieferanten und allen beteiligten Personen;
  • soweit möglich zur Verbesserung der Umwelt sowie der wirtschaftlichen und sozialen Lage der internen und externen Gesprächspartner beitragen;
  • ein Unternehmensklima schaffen und aufrecht erhalten, welches auf der Legalität, der Unterstützung der Menschenrechte, dem Schutz der Minderjährigen, der Sicherheit der Arbeitsplätze, der Gleichberechtigung und der Beachtung der Rechte der Beschäftigten basiert in einklang bringen von Lebens-/Arbeitszeiten und gleitende Arbeitszeit;
  • das Schaffen und Beibehalten einer Arbeitsumgebung zur Valorisierung der Gender-Unterschiede, damit die Lebens-/Arbeitsqualität aller Angestellten verbessert wird;
  • das Schaffen und Beibehalten einer Ansprech- und Vermittlungsstelle, die der Konfliktlösung gewidmet ist;
  • das Beibehalten und Entwickeln von Kompetenzen des Personals auf allen Ebenen, in gleichem Maß unter dem Blickwinkel der Chancengleichheit.

Ziele bezüglich der Umwelt, der Gesundheit und der Sicherheit am Arbeitsplatz.

COELMO® hat im Rahmen der integrierten Unternehmensorganisation Bereiche mit Eingriffspriorität bezüglich der Aspekte Umwelt, Gesundheit und Sicherheit festgestellt und setzt sich die folgenden Ziele:

  • Vorausbewertung direkter und indirekter Aspekte/Auswirkungen auf die Umwelt, die sich aus neuen Prozessen, Dienstleistungen und Tätigkeiten der Organisation ergeben, auch um eine Organisation der Produktionskette zu gewährleisten, die mit dem Prinzip des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit übereinstimmt;
  • Sorgfältige Analyse der die Gesundheit und Sicherheit betreffenden Aspekte während der Planung neuer Maschinen und in der Definitionsphase neuer Tätigkeiten oder bei der Überprüfung der bestehenden;
  • Beibehaltung der Überstimmung mit den Normen und Regelungen bezüglich Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit sowie aller freiwillig unterzeichneten Voraussetzungen bei unseren Tätigkeiten und den derzeitigen und zukünftigen Prozessen;
  • Durchführung von Vorbeuge- und Risikoschutzmaßnahmen zur Reduzierung/Beseitigung eventueller Unfälle und Gesundheitsschäden durch die Arbeitstätigkeiten sowohl im Produktionswerk, als auch in den externen Bereichen;
  • Verbesserung der Restrisikokontrolle, um das Restrisiko mittels kontinuierlicher Verbesserungen weiter auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Beitrag zur Sensibilisierung des Bewusstseins bezüglich des Umweltschutzes und der Sicherheit in den Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, unter Gewährleistung konstant hoher, interner Standards unabhängig von den geltenden Richtlinien;
  • Förderung des Wissens im Sicherheits- und Gesundheitsbereich auch außerhalb, durch Sensibilisierung und aktive Auseinandersetzung mit Kunden und Lieferanten, um dazu beizutragen, die Sicherheitsniveaus ihrer Mitarbeiter zu erhöhen;
  • Erhöhung der Einkäufe "grüner Produkte" und der Anzahl der umweltbewussten Lieferanten;
  • Kontinuierliche Kontrolle des Vorhandenseins gefährlicher Substanzen innerhalb des Werks und Gewährleistung der Minimierung der Risiken, die mit ihrem Gelangen in die Umwelt verbunden sind;
  • Lieferung der notwendigen Instrumente und der für die Art der durchgeführten Arbeit passenden Information an unsere Mitarbeiter und alle, die Tätigkeiten in unserem Unternehmen durchführen, wobei alle konstant bezüglich der Auswirkungen auf die Unwelt und die Sicherheit durch die Durchführung ihrer Tätigkeit auf dem Laufenden gehalten werden;
  • Sofortige und beständige Überprüfung der Einhaltung der Gesetze;
  • Förderung der Informations-, Fortbildungs- und Schulungstätigkeiten bezüglich Umwelt, Gesundheit und Sicherheit für das gesamte Firmenpersonal;
  • Verbesserung der Verbrennungsleistungen der hergestellten Produkte für den Schutz der Luftqualität;
  • Optimierung der Verwendung der Natur- und Energieressourcen auch mittels Verwendung erneuerbarer Energien;
  • Erhöhung der Anzahl der verwendeten umweltfreundlichen Fahrzeuge;
  • Verbesserung des Umgangs mit den produzierten Abfällen, um eine Reduzierung der produzierten Mengen zu erreichen und die geeignetsten Modalitäten des Sammelns, Transportierens und der endgültigen Lagerung zu suchen;
  • Kontrolle des Verbrauchs der Ressourcen der Natur (Rohstoffe, Energie, Wasser, etc.), um die möglichen Verschwendungen durch Anwendung von Recycling-Systemen und Wiederverwendung derselben, wo möglich, zu reduzieren;
  • Verbesserung der Beteiligung der gesamten Unternehmensstruktur gemäß den Aufgabenzuteilungen und Kompetenzen für das Erreichen der festgestellten Umwelt- und Sicherheitsziele;

Ziele der Gleichstellung.

  • Bestätigung des Prinzips der Gleichbehandlung am Arbeitsplatz;
  • Überwindung der allgemeinen Klischees;
  • Diskriminierungsverbot beim Auswahl-, Einstellungs, Förder- und Beförderungsverfahren  di carriera;
  • Einsetzen besonderer Aktionen für die Vereinbarkeit von Arbeitszeiten/Leben und der flexiblen  Arbeitszeiten;
  • Schaffung und Aufrechterhaltung eines Arbeitsumfeldes, welches die allgemeinen Unterschiede hervorhebt, so dass die Lebens- und Arbeitsqualität der Mitarbeiter sich verbessert;
  • Schaffung und Aufrechterhaltung einer Anlauf- und Mediationstelle für die Konfliktlösung;
  • Begünstigung von einzig auf Fähigkeiten, Verdiensten und beruflichem Potential der Mitarbeiter  basierenden Karrieren;
  • Schaffung, Aufrechterhaltung und Entwicklung der Fähigkeiten des Personals auf allen Ebenen, unter dem Gesichtspunkt der Gleichstellung;
  • Sensibilisierung und Gestaltung aller Organisationsebenen gegenüber dem Wert der Verschiedenartigkeit (Religion, Geschlecht, Alter);
  • Periodische Überwachung des Verlaufs der Gleichstellung und Ausmachung möglicher Verbesserungen;
  • Lieferung von Instrumenten für die Begünstigung der Vereinbarkeit von Lebens- und Arbeitszeit;
  • Mitteilung an das Personal über die getroffene Verpflichtung zugunsten einer Gleichstellungskultur;
  • Aussage nach Außen über die angenommene Politik und der erreichten Ergebnisse, um eine solidarische und verantwortungsbewusste Kultur zu verbreiten;
  • Darstellung des Bildes der Frau und des Mannes in der Werbung auf würdevolle, ethisch korrekte und verantwortliche Art.

Das  Management von COELMO® sorgt dafür, alle Maßnahmen für das Verfolgen dieser allgemeinen Ziele und Grundsätze zu verwirklichen und die notwendigen Ressourcen bereit zu stellen, in Übereinstimmung mit der Ausrichtung auf eine kontinuierliche Verbesserung der Unternehmensleistungen und der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter im Hinblick auf Qualität, Umwelt, Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sowie der sozialen Verantwortung und regelmäßig die vorliegende Unternehmenspolitik zu überprüfen, damit sie immer aktuell ist und mit den Entwicklungen der Vorschriften und den wirklichen Bedürfnissen und Erwartungen aller Angestellten und Mitarbeiter übereinstimmt.