Geschichte

COELMO entwickelt und produziert seit 1946 Industrie-und Seekraftmaschinen von 3 bis 4000 kVA.

Mit drei Produktionsstandorten, einer integrierten Verwaltung von Planung und Produktion, einem dichten Netzwerk in der Distribution und in den Werkstätten, ist COELMO in der Lage Kraftmaschinen für jede Art von Anwendung anzubieten und praktisch überall und jederzeit nach dem Verkauf Unterstützung anzubieten.

COELMO behält eine konstante Investitionen in der industriellen und technologischen Forschung um innovative Lösungen, welche die Zuverlässigkeit von herkömmlichen Energiequellen mit der Nachhaltigkeit der erneuerbaren Energien kombinieren, zu entwickeln. COELMO hat eine führende Rolle und bedeutende Marktanteile in verschiedenen Anwendungen, von den Telefonen bis zur Ölförderung, von der Unterstützung von militärischen Operationen zu jener für humanitäre Organisationen, von Handelsschiffen bis zu den raffiniertesten Sportbooten.

COELMO hat ein zertifiziertes Managementsystem für Qualität, Umwelt, Sicherheit und soziale Verantwortung , gemäss den Normen UNI EN ISO 9001:2015, 14001:2015, SA 8000:2014, OHSAS 18001:2007.

Mit 70 Jahren Erfahrung und zahlreichen erfolgreich abgeschlossenen Projekten, ist COELMO der Lage, eine komplette Dienstleistung in der Planung, der Realisierung, dem Projektmanagement, der Prüfung, der Montage, der Inbetriebnahme, den Wartungsarbeiten und der technischen Hilfe von Kraftmaschinen in verschiedenen Ländern der Welt anzubieten.

Coelmo-Geschichte
Markenentwicklung

1946

Commercio Elettromeccanico Monsurrò in Naples, Italy

1948

Commercio Elettromeccanico Monsurrò is one of the first independent Generating Sets manufacturer in Italy

1950

Commercio Elettromeccanico Monsurrò introduces one of the first portableGenerating Sets

1955

Commercio Elettromeccanico Monsurrò starts the operations in the North Africa and Middle East

1967

Commercio Elettromeccanico Monsurrò becomes the official supplier of the Italian Army for Energy Systems

1976

Commercio Elettromeccanico Monsurrò becomes "Mario Monsurrò"

1978

COELMO completes
Marcianise (Caserta, Italy) plant

1978

Mario Monsurrò becomes CO.EL.MO (Monsurrò Electromechanical Constructions)

1980

Subsidiaries and Branches
established worldwide

1997

CO.EL.MO is one of the first to manufacturer to introduce common rail engines

2001

CO.EL.MO designs and develops
a new range of Marine Generating Sets
from 3 up to 40 kVA

2006

CO.EL.MO completes
Coelmo 1 plant

2007

CO.EL.MO open a branch in Dubai, UAE

2008

CO.EL.MO designs and patens
Integra Plus, the Management System for the
Electrical Sources on board

2011

CO.EL.MO completes
Coelmo 2 plant

2013

CO.EL.MO
(Monsurrò Electromechanical Constructions)
becomes COELMO spa

2015

COELMO obtains the certification AEOF by the Customs Agency

2016

COELMO celebrates 70 years of activity

2017

COELMO open a new sales office in Milano (Italy)

2018

COELMO inaugurates
Coelmo 3 plant

1960

 

1965

 

1970

 

1978

 

1980

 

1998

 

2008

 

2013